Neugestaltung profaner Objekte

Da es im profanen Bereich ebenfalls Bedarf für künstlerischen Neugestaltungen gibt, haben wir anfangs drei Holzinventarien dekorativ neugestaltet, die zuvor anderweitig abgebeizt worden waren. 

Neugestaltung eines Cemballos (PN-71)
Im Auftrage eines Orgelsach-verständigen, haben wir ein zuvor abgebeiztes Musikinstrument farbig neugefasst und teilvergoldet. Die türkisfarbene Fassung wurde dabei in Leinöltechnik ausgeführt.

 

Neugestaltung eines Eichenholzschrankes (PN-73)
die dekorative Neugestaltung von hölzernem Inventar, Schränken und Möbeln gehört traditionell zu den Aufgabenfeldern des Dekorations- oder Faßmalers. Bei dem uns zugestellten Eichen-holzschrank wünschte der Kunde eine Verzierung mit schablonierten Mustern in Gold- und Silberfolien, die wir mit Mixtion in Anlegetechnik aufbrachten.

 

 

 

Profane Neugestaltung

Dekorative Bemalung eines Schrankes (PN-75)
bei dem durch zweiflügeligen, holzsichtigen Schrank wünschte der Kunde eine Verzierung mit aufschablonierten Blütenmustern und Handbemalung. Nach vorgelegten Mustern und Zeichnungen wurde der Schrank grundiert, mit Blütenmustern schabloniert und mit Hand konturiert.