EINFÜHRUNG

Der Name OCHSENFARTH verbindet sich in Paderborn seit langer Zeit mit dem Bereich DENKMALPFLEGE und RESTAURIERUNG.

Die Firma wurde bereits im Jahre 1870 als Malerbetrieb gegründet und hat sich nach 1945 zum Fachbetrieb der Denkmalpflege spezialisiert. Der Betrieb wuchs vom kleinen Malerbetrieb in Paderborn in der 2.ten Hälfte des 20. Jhd.´s zu einem der führenden Restaurierungswerkstätten in Deutschland.

In Hochzeiten konnte das Unternehmen über 150 Mitarbeiter beschäftigen und  auch weit entfernte Projekte im In- und Ausland bewerkstelligen. Darunter befanden u.a. sich solch bekannte Objekte wie der Dom zu Köln, das Brandenburger Tor in Berlin, die Burg Dankwaderode in Braunschweig. In manchen Jahren konnten bis zu 30 verschiedene sakrale und profane Projekte durchgeführt werden.

In den heimischen Werkstätten wurden parallel dazu die historischen Ausstattungen bearbeitet; dazu zählen Altäre, Skulpturen und Gemälde. Im Laufe der Zeit wurden die Ateliers weiter modernisiert, sodaß alle technischen Geräte und notwendige Materialien zur Verfügung standen. In der Außenwerkstatt in Marienloh konnten zudem großdimensionierte Objekte (Großgemälde und Altäre) an einer Großstaffelei mit Hebebühne fachgerecht bearbeitet werden.

Durch Widrigkeiten in  der Zeit zwischen 1995 und 2000 mußte die Firma allerdings zahlreiche Rückschläge erleiden, sodass das Unternehmen nicht mehr erfolgreich weitergeführt werden konnte und schließlich beendet wurde.  Allerdings konnte ab 2004 ein neues kleines Unternehmen in Marienloh gegründet werden, das die Arbeiten an historischen  Ausstattungen, Skulpturen und Gemälde in wesentlich kl. Besetzung fortsetzt. Diese Arbeitspalette möchten wir Ihnen nun vorstellen.