staatliche Maßnahmen

Die bundesweiten Maßnahmen wurden verschärft und jedermann sollte sich an diese Regeln halten:

  • Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren;
  • Mindestabstand im öffentlichen Raum von 1,50 Metern, besser zwei Meter;
  • Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine oder mit einer weiteren Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet;
  • Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Teilnahme an erforderlichen Terminen, indivueller Sport und Bewegung an der frischen Luft bleiben weiter möglich;
  • Gruppen feiernder Menschen – auch im Privaten – sind inakzeptabel;
  • Gastronomiebetriebe werden geschlossen, nur die Mitnahme von Speisen und Getränken ist gestattet;
  • Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege werden geschlossen – Ausnahmen gelten nur für medizinisch notwendige Dienste;
  • In allen Betrieben ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen umzusetzen;
  • Die Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.