Publikationen

Die Kunstsammlung Ochsenfarth wurde durch Anton Ochsenfarth seit den 50-er Jahren kontinuierlich aufgebaut und umfasste in den 80-er Jahren bereits über 600 Exponate. Dabei lag der Schwerpunkt auf sakrale Kunstwerke und Nachlässe von heimischen Künstlern. Im Jahre 2020 wurde nun ein Katalog mit den wesentlichen Objekten publiziert; der nachstehende Link gibt einen ersten Eindruck der Sammlung.

Kunst von Anton Ochsenfarth

 

Seit 1990 wurde die Sammlung durch Sohn Robert Ochsenfarth erweitert, der das Spektrum ausdehnte. So kamen zahlreiche Gemäldekopien bekannter Künstler und original-getreue Doubletten hinzu, die später auch für Neue Gestaltungen und Eyecatcher dienten. Der Umfang der Sammlung dehnte sich dadurch weiter aus.

Kunst von Robert Ochsenfarth

 

Ein Teil der Sammlung wird seit einiger Zeit auch auf der Verkaufsplattform Ebay in unserem Shop “denkochs2021” zum Verkauf angeboten oder durch Privatverkäufe weitergereicht.

eBay Logo - Logo, zeichen, emblem, symbol. Geschichte und Bedeutung