Konservierungen zur Substanzerhaltung

Die Konservierung (lat. conservare = erhalten) von Kunst,- und Kulturgütern umfasst verschiedene, vorallem sichernde und erhaltende Maßnahmen, deren Ziel es ist das Objekt in seinem Zustand zustabilisieren und vor weiteren Verfall zu bewahren oder zumindest zu verlangsamen.

Diese präventive (vorsorgende) Konservierung hat in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen, da die Umwelteinflüsse und Emmissionen weltweit zugenommen haben. Das Ziel der Konservierung muß daher primar darin bestehen, den eingetretenen oder drohenden Verfall aufzuhalten oder zu verlangsamen.

Dieses kann zunächst bei transportablen Objekten durch Regulierungen des Klimas im Restaurierungsateliert (Temperatur / Luftfeuchtigkeit/ Beleuchtung/ etc. ) geschehen.