PUBLIC RELATIONS

Die “Moderne Zeit” zeigt sich nicht nur durch Internet und Handy, sondern wird auch in neuen Formen und Farben deutlich. Im kirchlichen Bereich wurden in den letzten 30 Jahren auch moderne Künstler (Gottfried, Bette, Stratmann, etc.) und deren Entwürfe umgesetzt, die ihre eigene Handschrift tragen. Im Bereich der kirchlichen Ausstattung (Altäre, Inventar oder Skulpturen) war das bisher noch nicht so oft der Fall. Deshalb sehen wir hier auch weiteren Bedarf für moderne Umsetzungen und Interpretationen. Sicherlich braucht das Umdenken etwas Zeit, aber ohne Versuche und Offenheit kann es nicht gelingen.

weitere Beiträge