O4 – April 2022 : “Kreuzbalken mit Putten” – Neugestaltung

Das “Puttenkreuz” wurde nach eigenen Vorstellungen gebaut und gestaltet. Dabei wurde zunächst ein Holzkreuz aus verleimten Tischlerplatten zusammengefügt und mit seitlichen Alu-Schienen begrenzt. Auf den Holzplatten wurde dann ein ca. 3 cm starker mineralischer Putz aufgebracht, der leicht wellig ist und oberflächenmäßig geglättet wurde. Nach der mineralischen Farbgrundierung wurde eine blau-gelbtonige Marmorierung mit einzelnen Farbnestern aufgemalt und leicht glänzend überzogen. Als Vorlage diente uns ein Gemälde von Vincent van Gogh (Sternenhimmel) dessen blaufarbigen Hintergrund wir übernahmen.

Parallel zur Fertigung des Kreuzbalkens wurden vorhandene Puttenköpfe farbig gestaltet. Die größeren an den vier Kreuzenden wurden ölvergoldet- die kleineren in den mittleren Flächen des Kreuzes in “blutrot”- hier als Erinnerung an die Bluttropfen des Herrn, die er am Kreuz verloren hat. Der Kreuzbalken verbindet nun das Traditionelle (Blaue, barocke Marmorierung) mit den Elementen der Moderne (Kreuzbalken, Alu, starkfarbige Rottöne)